Agenda

Inland
Abnehmbare Prothetik Abnehmbare Teilprothetik: Von der Klammerprothese zur ästhetischen Versorgung
Prof. Dr. Martin Schimmel, Abteilung für Gerodontologie, zmk bern Dr. Fidel Ruggia, Dentalclinic Lugano ZTM Patrick Zimmermann, Zahnmanufaktur, Bern ZT Dieter Spitzer, unicim, Berschis
Daten
14.06.2018 - 14.06.2018
Ort
zmk bern, Freiburgstrasse 7, 3010 Bern André Schroeder Auditorium
Sprache
deutsch
Veranstalter
Frau C. Nagel-Tavani CCDE Sekretariat Center for Continuing Dental Education Marktgasse 7 3011 Bern Telefon +41 31 312 4 312 Telefax +41 31 312 4 314 cristina.nagel-tavani@ccde.ch
Beschreibung

Kursziel

Die prothetische Rehabilitation von «Lückengebissen» nimmt einen grossen Stellen- wert in der zahnärztlichen Praxis ein. Je nach Altersgruppe werden bis zu 50% der Patienten mit abnehmbaren Teilprothesen versorgt.

Die Teilprothetik ist extrem divers. Häufig werden Modellgussprothesen angefertigt; hier müssen aber grundlegende Planungsrichtlinien beachtet werden, um eine zufrie- denstellende Ästhetik, Hygienefähigkeit und ausreichende Stabilität zu gewährlei- sten. Es gibt aber auch aufwändige Lösungen wie die Hybridprothese. Diese ist dann auf Zähnen, Wurzeln oder Implantaten verankert und stützt sich auch auf der resilienten Schleimhaut ab, was die Komplexität im Hinblick auf Prothesenkinetik und Belastung der Strukturen erhöht. Zahnärztin/Zahnarzt und Zahntechnikerin/ Zahntechniker benötigen ein fundiertes Wissen über Hilfsteile, Retentionselemente und Prothesenkinetik, um einen langfristigen Erfolg zu gewährleisten.

 

Inhaltsangabe

Vormittag

• Grundlagen der klammerverankerten Modellgussprothese:

Vorbehandlung, Pfeilerzähne, Planung, Basis, Präparation, Klammern, Design, Ablauf, Aufwand, Terminplanung, Kosten, Nachsorgearbeiten

• Möglichkeiten und Grenzen klassischer und digitaler Prozesse: Selektiv Laser Melting: Chancen, Vor- und Nachteile

• Einfache Retentionselemente

• Die klammerlose Modellgussprothese mit parallelen Führungsflächen

 

Nachmittag

Hybridprothetik:

• Stege: Möglichkeiten, Anbieter, individueller Steg versus gefräster

Doldersteg, Nachsorge

• Nietenförmige Verankerungen (Locator R-Tx, CM LOC, Novaloc)

• Mysterium Hilfsteile (Dalbo +, Dalbo Classic, Mini Gerber Plus, Gerber RZ, etc.)

• Vorgehen bei Nachsorgearbeiten

• Hands-on mit Spezialisten von Cendres+Métaux und Straumann:

Handhabung von CM LOC Flex , abgewinkeltem Novaloc, klassische Attachments

Website
Diese Seite drucken

Veranstaltung suchen

Datum bis

Suchbegriff

 

 Veranstaltung suchen

 Veranstaltung erfassen

Anzeige