Versäumte Sitzung

Versäumt ein Patient eine Sitzung, ohne sich mindestens 24 Stunden zuvor abzumelden, so wird er schadenersatzpflichtig. Mit dem Preisüberwacher wurde ein Ansatz von 18 Taxpunkten pro verpasste Zeiteinheit bei Zahnarzt festgelegt.

Der Zahnarzt darf Schadenersatz jedoch nur dann verlangen, wenn es ihm nicht möglich war, die Zeit durch Arbeit an anderen Patienten zu nutzen (z.B. Behandlung eines Notfallpatienten).

Diese Seite drucken

Dokumente

Zahnärztliche Begutachtungskommission ZBK (PDF, 18 KB)

Für weitere Fragen

Sekretariat SSO
Münzgraben 2
Postfach
3001 Bern

Telefon: 031 313 31 31
Fax: 031 313 31 40
E-Mail: sekretariat@sso.ch