SSO-Logo

Nein zur obligatorischen Zahnversicherung

###USER_title### ###USER_last_name###

 


In den meisten Kantonen der lateinischen Schweiz laufen politische Vorstösse für eine obligatorische Zahnversicherung. Die SSO bekennt sich klar gegen ein Versicherungsobligatorium. Sie will damit das Schweizer Erfolgsmodell in der Zahnmedizin bewahren und stärken.

» Zum Dossier SSO

 

Bedürftigen ist mit gezielter Unterstützung besser geholfen als mit einer obligatorischen Zahnversicherung


Weite Bevölkerungskreise wissen nicht, dass Sozialversicherer und Sozialdienste in den Kantonen und Gemeinden die Kosten für Zahnbehandlungen von benachteiligten Personen ganz oder teilweise übernehmen. Statt eines millionenschweren Totalumbaus wäre es effizienter, die bestehenden Unterstützungsleistungen bekannter zu machen, so das Fazit eines Gutachtens. » Medienmitteilung der SSO

 

Es braucht keine AHV für die Zähne


Journalist Antonio Fumagalli greift das Gutachten von Willy Oggier auf und fragt in der NZZ vom letzten Samstag: Soll die Allgemeinheit im Sinne einer Solidargemeinschaft alle Kosten übernehmen, welche die Gesundheit der Bevölkerung aufrechterhalten?
» zum Kommentar
» zum Artikel „Soll die Allgemeinheit den Zahnarzt bezahlen?“

 

Kampagne der SSO Waadt


Am 4. März 2018 werden die Waadtländer an der Urne über die Einführung einer obligatorischen Zahnversicherung abstimmen. Wie die Kampagne der SSO Waadt und ihrer Partner aufzeigt, würde dies vor allem neue Kosten generieren:

www.assurance-dentaire-non.ch

 

Veranstaltungshinweis: „Süsser Verführer Zucker“


Ein hoher Zuckerkonsum trägt massgeblich zu einem erhöhten Risiko für viele Zivilisationskrankheiten bei. Viele Menschen in der Schweiz überschreiten die empfohlene Maximalmenge an Zucker. Aktuell laufen verschiedene Bestrebungen zur Reduktion des Zuckerkonsums. Public Health Schweiz möchte mit Fakten und Hintergrundwissen zur Diskussion beitragen.
» Mehr dazu

 

Werbung: BiGaia™ ProDentis® – Für ein gutes Mundgefühl


BiGaia™ ProDentis® enthält die Kombination zweier sich ergänzenden Stämme von Lactobacillus reuteri (L.reuteri Prodentis®), die auch im körpereigenen Speichel vorkommen. Dank seiner innovativen Formel stellt BiGaia™ ProDentis® das Gleichgewicht der oralen Mikroflora wieder her und ergänzt die tägliche Mundhygiene. Die Lutschtabletten mit Minzgeschmack sind bei Streuli Pharma AG erhältlich.

Bitte achten Sie auf eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sowie eine gesunde Lebensweise.

Newsletter abmelden | Daten ändern | Website | © Schweizerische Zahnärzte-Gesellschaft SSO