Unser Angebot für Ihre berufliche Weiterentwicklung.

sso_weiterbildung_1288x940.jpg

Fortbildung fördert hohe Qualität

Eine hohe Behandlungsqualität erfordert, dass Zahnärztinnen und Zahnärzte während des ganzen Berufslebens auf dem neuesten Stand der Forschung bleiben. Deshalb verpflichten sich Mitglieder der SSO, jedes Jahr mindestens 80 Stunden Fortbildung zu absolvieren. Die SSO bietet hierzu mit den SSO-Seminaren passende Angebote.

Kommende SSO-Seminare:

Februar bis Juni 2022, Zürich: Unternehmerseminar für Zahnärztinnen und Zahnärzte

Das Unternehmerseminar für Zahnärzte/-innen ist ein massgeschneidertes Programm, das speziell für Praxisinhabende und Führungskräfte in Arztpraxen konzipiert wurde. Das Ziel besteht darin, Ihnen konkretes betriebswirtschaftliches Wissen zu vermitteln und praxisrelevante Tools an die Hand zu geben.
Durch den hohen Praxisbezug und den grossen Anteil an Austausch- und Reflexionsmöglichkeiten werden Sie aktiv ins Seminar eingebunden und können die Inhalte auf ihren beruflichen Alltag transferieren.

Programm 9. Durchführung:
1 Praxisführung: Meine Rolle als Unternehmer
2 Mitarbeiterführung: Das Praxispersonal führen, fördern und fordern
3 Prozessorientierte Organisation: Die Zahnarztpraxis optimal organisieren
4 Finanzielle Praxisführung: Umsätze optimieren und Kosten minimieren
5 Aussenwirkung der Praxis: Patientenorientierung und Praxismarketing

Seminardauer: 5 Seminartage verteilt auf 5 Monate; jeweils am Freitag von 9.00 bis 17.00 Uhr.
Seminargebühr: CHF 4'600.– (Lern- und Lehrbegleitung)

Informationen und Anmeldung

Auskunft

SSO Kurssekretariat, Monika Lang, Münzgraben 2, Postfach, 3001 Bern,
Tel. 031 313 31 61, Fax 031 313 31 40,
E-Mail: kongress@sso.ch

Kommende Fortbildungen – Ihre Agenda:

35 Ergebnisse gefunden
Datum
Veranstaltungen
Ort
18.06.2022
18.06.2022

CEREC – Implantatkurs

Veranstalter
Zentrum für Zahnmedizin (Klinik ZPZ)
Referenten
PD Dr. med. dent. Bindl Andreas
Sprache
Deutsch

Praktischer Hands-on Kurs mit Vermittlung der theoretischen Grundlagen

Kursthemen Praxis:

Eintägiger praktischer Aufbau-Kurs am CEREC-Gerät: Fortgeschrittenen CEREC-Anwendern werden vertiefte Kenntnisse über die Planungs- und Konstruktionsmöglichkeiten von CEREC CAD/CAM und Implantologie vermittelt: Digitale Volumentomographie, prothetische Planung mit der CEREC-Software, CEREC meets Galileos, Implantatplanung mit Galaxis/Galileos Implant, Bestellung von SICAT-Bohrschablonen, Herstellung von Bohrschablonen (CEREC Guide), Scannen von Implantaten mit intraoralem Scanpost und Scanbody, Implantatversorgungen mit CEREC: Abutmentkronen (e.maxCAD meso), individuelle Abutments (Zirkonoxid & e.maxCAD); Schnellsinterung von Zirkonoxid, Implantatkronen, Verkleben der Implantatversorgungen mit den Titanbasen. Besprechung von komplexen Sonderfällen an mitgebrachten Modellen ist möglich. Jeweils 2 Kursteilnehmenden steht ein CEREC-Gerät zur Verfügung.

Kursziele: Vertiefen der praktischen Kenntnisse bei der Anwendung von CEREC in der Implantologie

Zentrum für Zahnmedizin, Plattenstrasse 11, 8032 Zürich (Hörsaal B1 und klinisches Phantom B23)
21.06.2022
21.06.2022

Hygienekurs für Personen aus dem Gesundheits­wesen

Veranstalter
Almedica AG
Referenten
Rolf Bertschy oder Rolf Flückiger
Sprache
Deutsch

In diesem Kurs aktualisieren und vertiefen Sie wichtige Schwerpunkte des Hygienewissens, um Risiken in der eigenen Praxis zu erkennen und entsprechende Massnahmen einzuleiten.

Kursinhalte:

  • Grundlagen der Hygiene
  • Mikrobiologie
  • Gesetzliche Anforderungen
  • Personalhygiene
  • Händedesinfektion
  • Betriebs- und/oder Praxishygiene
  • Hygienepläne
  • Selbstständige Hygiene-Kontrolle
  • Hygiene-Test

Kursdauer: 13.30 - 17.50 h inkl. 20 min Pause

Hotel Arte in Olten, Riggenbachstrasse 10, 4600 Olten
22.06.2022
22.06.2022

Myoarthropathien: Befunde, Diagnosen, Therapie – aber evidenzbasiert

Veranstalter
Universitäres Zentrum für Zahnmedizin Basel UZB
Referenten
Prof. Dr. Jens C. Türp und Prof. Dr. Michael Bornstein
Sprache
Deutsch

Wenn es um die Diagnostik und Therapie von Patienten mit Myoarthropathien (MAP) bzw. kraniomandibulären Dysfunktionen (CMD) geht, fühlt sich ein nicht unerheblicher Teil der Zahnärzteschaft unsicher. Ziel dieses Kurses ist es daher, den Teilnehmern das Wissen zu vermitteln, das sie in die Lage versetzt, künftig eine sichere Diagnose zu stellen, einfache von komplexen Fällen zu unterscheiden und auf wissenschaftlichen Belegen beruhende therapeutische Massnahmen durchzuführen.

Wenn es um die Diagnostik und Therapie von Patienten mit Myoarthropathien (MAP) bzw. kraniomandibulären Dysfunktionen (CMD) geht, fühlt sich ein nicht unerheblicher Teil der Zahnärzteschaft unsicher. Ziel dieses Kurses ist es daher, den Teilnehmern das Wissen zu vermitteln, das sie in die Lage versetzt, künftig eine sichere Diagnose zu stellen, einfache von komplexen Fällen zu unterscheiden und auf wissenschaftlichen Belegen beruhende therapeutische Massnahmen durchzuführen. Inhalte: • Normvarianten versus klinisch relevante Befunde • Vom Unsinn eines CMD-Screenings • Wünschenswerte Punkte der Patientenanamnese • Die Bedeutung der beschwerdebezogenen psychosozialen Befundung • Unverzichtbare (sowie verzichtbare) Bestandteile der klinischen Untersuchung • Empfehlungen zur Bildgebung • Die Interpretation von Befunden • Behandlungsbedürftige Diagnosen • Therapien hoher wissenschaftlicher Evidenzstufe

Universitäres Zentrum für Zahnmedizin Basel UZB
23.06.2022
23.06.2022

Mundschleimhaut im Fokus - Wichtiges für die Praxis

Veranstalter
Zentrum für Zahnmedizin (Klinik OC)
Referenten
Prof. Dr. Dr. Bernd Stadlinger; Dr. Fabienne Bosshard; PD Dr. Jivko Kamarchev; PD Dr. Kristian Ikenberg; PD Dr. Dr. Martin Lanzer; PD Dr. Dr. Thomas Gander; M Dent Med Ellen Pick
Sprache
Deutsch

Dem zahnärztlichen Praxisteam kommt als Erstuntersucher in der Früherkennung von Mundschleimhautveränderungen eine Schlüsselrolle zu und es trägt daher eine grosse Verantwortung, die geeignete Therapie einzuleiten.

In diesem Symposium werden wichtige Mundschleimhautveränderungen beleuchtet und durch zahlreiches Bildmaterial belegt. Die interdisziplinäre Zusammensetzung der Referenten aus der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie, Oralchirurgie, Dermatologie, Immunologie und Pathologie beleuchten die Thematik. Am Ende der Veranstaltung kann jede/r Teilnehmer_in in einem interaktiven Quiz mit seinem Wissen gegen andere antreten. Den/die Gewinner_in erwartet eine kleine Überraschung.

Kurskosten Präsenz: CHF 220.– Vollpreis, CHF 160.– Assistenz(zahn)ärzte, CHF 60.– Fachpersonal

Apéro ist in den Kursgebühren inbegriffen

Kurskosten Live-Webinar: CHF 170.– Vollpreis, CHF 120.– Assistenz(zahn)ärzte, CHF 40.– Fachpersonal

Zentrum für Zahnmedizin, Plattenstrasse 11, 8032 oder online via Zoom
SSO Campus 2021

Eigene Veranstaltung erfassen

 

Zum Formular